Das DFB-Sportgericht hat das Ermittlungsverfahren gegen den FC St. Pauli mit Zustimmung des DFB-Kontrollausschusses eingestellt. Berücksichtigt wurde, dass der Zweitligist eine Spende an die Organisation “Ärzte ohne Grenzen” geleistet hat.